Backup und Disaster-Recovery sind die wichtigsten Bestandteile von Business Continuity

Die Datensicherung gehört mit zu den wichtigsten Aufgaben in der IT.
Datenverlust kann einem Unternehmen einen beträchtlichen finanziellen Schaden zufügen, ganz zu schweigen von einem Ansehensverlust bei Kunden und Geschäftspartnern.

Noch bis vor wenigen Jahren galt ein Backup als guter Schutz, falls durch ein administratives Missgeschick oder durch einen Hardwareausfall kein Zugriff auf die produktiven Daten mehr möglich ist. In letzter Zeit haben sich erpresserische Angriffe gehäuft, die darauf abzielen, ganze Laufwerke zu verschlüsseln.
Ob nach Zahlung eines Lösegeldes die Daten wieder nutzbar werden, ist nicht gewährleistet.

Was machen Sie im IT-Notfall?

Im Business-Continuity und Disaster-Recovery-Plan (BCDR) werden Prozesse festgelegt, die es Ihnen erlauben, im IT-Notfall schnell wieder weiter arbeiten zu können. Damit wird klar, dass diese Bestandteile schon vor dem eigentlichen Krisenfall in die IT-Strategie integriert werden müssen.
Im Vorfeld wird definiert, wie die Wiederherstellung der IT-Systeme genau ablaufen soll. So können Sie Störungen von geschäftskritischen Prozessen routiniert entgegenwirken.

All-in-One-Lösung für Business Continuity und Disaster Recovery

Mit Managed Business Continuity und Disaster Recovery von niteflite networxx sorgen wir dafür, dass Sie im IT-Notfall alle wichtigen Geschäftsprozesse schnell wieder aufnehmen können. Wir bieten Ihnen eine All-in-One-Lösung für BCDR, lokal oder auch in der Cloud. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie sind im Ernstfall in der Lage, innerhalb von kürzester Zeit verlorene Dateien, ja sogar Ihre komplette IT-Infrastruktur wiederherzustellen.

Was eine gute Business Continuity und Disaster-Recovery-Strategie berücksichtigt

Da sich immer mehr Informationen oft nur noch in E-Mails oder E-Mailanhängen befinden, gehört auch die Sicherung des Exchange-Servers zu einem vollständigen Backup. Auch das Betriebssystem, die Anwendungen und individuellen Konfigurationseinstellungen müssen gesichert werden. So lassen sich nicht nur die Daten wiederherstellen, sondern die gesamte IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens. 

Neben der Vollständigkeit der Daten, spielen bei Business Continuity und Disaster-Recovery auch rasche Wiederherstellungszeiten, kurze Recovery Time Objectives (RTO) und eine zügige Datenmigration eine wichtige Rolle. 

Was können wir für Sie tun?

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per Mail - kostenfrei und unverbindlich.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

3 + 10 =

4 Grundlagen der Business Continuity-Planung

Bei der Erstellung zählt das große Ganze.
eBook kostenlos downloaden

Disaster Recovery Checkliste

Sie sollten nicht nur eine Disaster Recovery-Lösung haben, der Sie vertrauen, sondern diese auch regelmäßig testen.
Checkliste kostenlos downloaden