Unzertrennlich: Backup und Disaster-Recovery

Das Sichern der Daten gehört mit zu den wichtigsten Aufgaben in der IT.
Und das aus gutem Grund: Datenverlust kann einem Unternehmen einen beträchtlichen finanziellen Schaden zufügen, ganz zu schweigen von einem möglichen Ansehensverlust bei Kunden und Geschäftspartnern.

Einmal abgesehen von den gesetzlichen Vorgaben ist es ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass man jederzeit auf ein frisches und verifiziertes Backup zurückgreifen kann im Falle, dass etwas Unvorhergesehenes passieren sollte. Noch bis vor wenigen Jahren galt eine Sicherung der Daten als guter Schutz, falls durch ein administratives Missgeschick oder durch einen Ausfall der Hardware kein Zugriff auf die produktiven Daten erfolgen konnte.

In letzter Zeit haben sich jedoch auch erpresserische Angriffe gehäuft, die darauf abzielen, ganze Laufwerke zu verschlüsseln. Ob nach Zahlung eines Lösegeldes die Daten wieder nutzbar werden, ist nicht immer gewährleistet.

Eine gute Sicherung von Daten sowie eine schnelle und zuverlässiger Wiederherstellung derselben ist für Unternehmen daher essenziell. Da sich immer mehr Informationen oft nur noch in E-Mails oder E-Mailanhängen befinden, gehört auch die Sicherung des Exchange-Servers zu einem vollständigen Backup. Auch das Betriebssystem, die Anwendungen und individuellen Konfigurationseinstellungen müssen gesichert werden. So lassen sich nicht nur Daten wiederherstellen, sondern die gesamte IT-Infrastruktur eines Unternehmens.
Daten müssen nicht nur vorhanden sein, man muss auch mit ihnen arbeiten können.
Neben der Vollständigkeit spielen bei Backup und Disaster Recovery auch rasche Wiederherstellungszeiten, kurze Recovery Time Objectives (RTO) und eine zügige Datenmigration eine wichtige Rolle.

Eine gute Backup-Strategie berücksichtigt

  • Die Automatisierung der regelmäßigen Backupvorgänge
  • Das Speichern der Sicherungen an unterschiedlichen physikalischen Orten
  • Das aktive Monitoring des Speichervorgangs und die Alarmierung bei Fehlern
  • Die regelmäßige Prüfung des Backups auf Vollständigkeit.

Managed Services Backup und Disaster Recovery

Mit den Managed Services Backup und Disaster Recovery von niteflite networxx ermöglichen wir Ihnen eine professionelle Datensicherungen zu transparenten, monatlichen Fixkosten.
Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie brauchen sich um Ihr Backup nicht zu kümmern und können sich voll auf Ihr Business fokussieren. Mit der automatischen Überwachung Ihrer Backupsoftware, der regelmäßigen Kontrolle der Backupjobs und der Reparatur defekter oder fehlgeschlagener Sicherungsaufträge sorgen wir für eine sichere und lückenlose Datensicherung.

Was können wir für Sie tun?

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per Mail - kostenfrei und unverbindlich.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

13 + 8 =

IT-Frühstück bei uns

Sie haben Fragen zur Ihrem Netzwerk, der Cloud oder der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen?
Wir laden Sie zum Frühstück auf Gut Kerschlach ein und beantworten Ihre IT-Fragen – individuell, unverbindlich und kostenfrei.
Vereinbaren Sie gleich einen Frühstückstermin mit uns!  zur Terminvereinbarung